Dodenau

Aus Genealogen im Hinterland
Zur Navigation springenZur Suche springen

Auf dieser Website

Dodenau ist ein Ortsteil von Battenberg (Eder).

Dodenau(2 K, 8 S)
Hobe(1 S)
Kleudelburg(1 S)

Familienforschung

Familienforschung in Dodenau hat Jochen Karl Mehldau betrieben. Von ihm ist der folgende Text verfasst:

„Die evang. Kirchengemeinde Dodenau umfasst die Dörfer Dodenau und Reddighausen sowie die Siedlungen Binsenbach, Burbach, Burghelle, Fallgrube, Geisenberg, Hobe, Karlsburg, Ohelle, Rudolfsgraben und Rübighäuser Hof; außerdem Kleudelburg und Rössmühle.

Die Kirchenbücher beginnen 1625 (Taufen), 1691 (Trauungen), 1635 (Beerdigungen), 1628 (Konfirmationen), 1697 (Kirchenbußen), jeweils mit kleineren oder größeren Lücken. Der Band 1 (1625–1696) ist stark beschädigt; er sollte nicht mehr benutzt werden. Es gibt einen aus neueren Fotos entstandenen Ersatz in Buchform.

Zu den Jahrgängen 1625–1875 gibt es seit April 2012 vollständige alphabetische Register, getrennt nach Taufen, Hochzeiten Frauen, Hochzeiten Männer und Beerdigungen.

Außerdem gibt es seither eine von Helga Christmann, Kaiserslautern, und Jochen Karl Mehldau, Karlsruhe, erarbeitete alphabetisch geordnete Familienkartei für denselben Zeitraum, die die ortsansässigen Familien umfasst. Sie besteht aus etwa 4.500 Karten. Einsichtnahme in beide Werke ist nach Anmeldung im Gemeindebüro möglich. Gegen eine geringe Gebühr? Ansprechpartnerin ist Pfarrerin Eleonore Merkel, Tel. 06452-6502.“

Siehe auch Presseartikel Was alte Bücher erzählen auf www.hna.de.

Ort

Höfe

Gehöftgruppen

Forsthäuser

KleudelburgWikipedia-logo.png in Wikipedia

Mühlen

Wüstungen

Oberruhn: Mittelruhn und Niederruhn, am Ruhnbach, wohl am Weg von Dodenau zur Kleudelburg gelegen[1]

Literatur

Quelle

  1. Elsa Blöcher: Das Hinterland. Ein Heimatbuch. Biedenkopf 1953