Quelltext der Seite Schicksalsbrief aus dem Ersten Weltkrieg 1918: Carl Friedrich Debus zum Tod des Sohnes Walter

Aus Genealogen im Hinterland
Zur Navigation springenZur Suche springen

Sie sind nicht berechtigt, die Seite zu bearbeiten. Grund:

Diese Aktion ist auf Benutzer beschränkt, die der Gruppe „Benutzer“ angehören.


Sie können den Quelltext dieser Seite betrachten und kopieren.

Zurück zur Seite Schicksalsbrief aus dem Ersten Weltkrieg 1918: Carl Friedrich Debus zum Tod des Sohnes Walter.